Werte: europäische, humanistische, aufklärerische, christlich-jüdische etc. (Charlie Hebdo III)

Jeder der von europäischen Werte etc. spricht, wenn er Recht auf freie Meinungsäußerung, auf Freiheit der Presse, auf körperliche Unversehrtheit, auf Leben Leben meint, macht schon die Trennungslinie zu „den Anderen“ auf. Das sind keine europäischen Werte, sondern universale. Diese Werte wurden und werden auch von Europäern oft genug mißachtet und bekämpft. In ungeordneter Reihenfolge einige Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit: NSA, NS, Kolonialismus und Sklavenhandel, Hexenverfolgung und Inquisistion, Index Librorum Prohibitorum, DDR usw. usf. „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ und Pressefreiheit sind Werte, die in Europa nicht einfach sind, sondern Werte, die auch hier hart erkämpft werden mussten und werden (siehe bpsw. Ungarn und Italien) und von den zahlreiche Menschen in anderen Ländern gerne mehr hätten. Wenn man sich die Rangliste der Pressefreiheit anschaut, findet man genug Europäer auch weiter hinten in der Liste. Das wurde ja schon reichlich kommentiert, dass zB der russische Aussenminister Sergej Lawrow gestern bei dem Schweigemarsch in Paris mitgelaufen ist, während in Rußland die Pressefreiheit nicht gerade geachtet wird. Anderseits wird auch dort ein mißliebiger Journalist oder eine ganze Redaktion nicht einfach so erschossen. Lawrow kann bei diesem Schweigemarsch mitmaschieren, weil die Meinungsfreiheit eben kein statischer Wert ist. Daher ist seine Teilnahme nicht einfach Heuchelei, sondern verweist darauf, wie unterschiedlich Staaten Pressefreiheit und Meinungsfreiheit interpretieren.

Aber vielleicht meint der Sprecher auch ganz andere Werte, denn ganz klar ist das schließlich nicht. Europa ist ein Kontinent und eine Staatengemeinschaft, die noch nicht sehr lange existiert, und mit sehr unterscheidlichen Kulturen in den Einzelstaaten und Ländern. Wenn man in der europäischen Geschichte zurückblickt, dann wird man auf wieder ganz andere Werte stoßen. Also bitte nicht so tun, als seien das „unsere Werte“, denn sie sind es nicht, und wir hatten sie auch nicht schon immer, und oft genug legen wir Europäer ganz unterschiedlich aus. Was ist denn das konkret: Meinungsfreiheit? Wo ist ihre Grenze? Auf diese Fragen gibt es viele Antworten. Das soll nicht heißen es gäbe keine Grenzen der Interpretation. Wenn (politische) Äußerungen nur unter Gefahr für Freiheit, Leib und Leben möglich sind, dann gibt es keine Presse- oder Meinungsfreiheit mehr.

Advertisements
Werte: europäische, humanistische, aufklärerische, christlich-jüdische etc. (Charlie Hebdo III)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s